Be my Valentine

Was soll ich zum Valentinstag schenken?

© Amir Kaljikovic - Fotolia.comAm 14. Februar findet der in vielen Ländern als Tag der Liebenden zelebrierte Valentinstag statt. Verliebte Paare wollen ihrer/ihrem Liebsten ein wundervolles Geschenk bereiten, waren aber schon meist froh, nach langem Suchen endlich ein passendes Weihnachtsgeschenk gefunden zu haben und stehen nun bald darauf vor einer neuen Herausforderung: Was schenkt man bloß zum Valentinstag?

Blumen, Bonbonnieren, Parfums und Krawatten sind nette Aufmerksamkeiten zum Valentinstag, aber als richtiger Liebesbeweis gelten sie für die viele Verwöhnte meist nicht. Am besten liegt man jedoch bestimmt mit „herzlicheren“ Geschenken. Dazu gehören sämtliche Artikel in Herzform oder mit Herzen bedruckt und bestückt. Seien es Herzchen-Luftballons, die man anschließend mit dem Schatz gemeinsam steigen lässt, „herzige“ Kerzen, die romantische Stimmung schaffen, sexy Unterwäsche in knallroter Herzfarbe oder aber eine schöne neue Bettwäsche zum gemeinsamen Kuscheln. Damit liegt man garantiert richtig.


Nicht nur zu Anlässen schenken

Cute Anime couple and friend at cafe valentines day © rrakkma - Fotolia.comBlumen sind zwar eine wunderschöne Aufmerksamkeit, aber gegen ausgefallene und auch persönliche Geschenksideen bleiben sie halt doch nur das klassische Standardgeschenk. Weitaus mehr Phantasie beweist das Verschenken eines Sterns, den man inkl. Zertifikat im Internet bestellen und dann gemeinsam beim „Sternchenschauen“ in einer Sternwarte suchen und bewundern kann. Ein sehr persönliches Geschenk wäre auch die Erstellung eines eigenen Fotobuches. Hierzu muss man einfach die gemeinsamen Lieblingsfotos heraussuchen, mit geistreichen, witzigen oder einfach nur netten Texten versehen und abdrucken lassen. Dieses persönliche Erlebnisbuch wird garantiert immer wieder gern angesehen und wohl kaum im Bücherregal verstauben. 

Noch schöner als jedes mit Geld zu erstehende Geschenk, ist zweifellos, sich bewusst Zeit für den Partner zu nehmen. Zeit, um einen schönen gemeinsamen Abend oder gar ganzen Tag nur zu zweit zu verbringen und wieder mal gemeinsam so richtig gemütlich zu plaudern, zu lachen und über Gott und die Welt zu reden. Das Ganze vielleicht noch schön untermalt mit romantischer Musik zuhause auf der Couch oder in der Badewanne mit duftenden Rosenblättern. Ein Besuch im Lieblingsrestaurant bei Kerzenschein oder eventuell ein gemeinsamer Relaxtag in einer Therme können ebenso überaus persönliche Valentinsgeschenke sein.

Vor allem aus den amerikanischen Filmen ist der Brauch des Schreibens von Valentins-Karten an den/die Liebste/n allseits bekannt. Warum sollte man dies nicht auch bei uns tun? Kaum jemand wird sich nicht über ein paar selbstgeschriebene liebevolle Worte auf einer (vielleicht sogar selbstgebastelten) Karte freuen. Persönlich überreicht wird sie garantiert für strahlende Augen bei der/m Herzallerliebsten sorgen und hat weit mehr Stil als eine kurze SMS oder eine unpersönliche E-Mail zu verschicken. Wie auch immer man den Valentinstag verbringt und was man dem Schatz schenkt, man sollte auf keinen Fall die Liebe selbst und die Worte von Antoine de Saint-Exupery vergessen, der einst feststellte: „Liebe besteht nicht darin, dass man einander anschaut, sondern dass man gemeinsam in die selbe Richtung blickt.“

Wie heißt es denn auch so schön: „Schenkt mehr Blumen während des Lebens, denn auf den Gräbern sind sie vergebens.“


Heartwarming Stamps Mini-pane with Fragrance